Ausbildungsvorbereitung

Der Bildungsgang "Ausbildungsvorbereitung" bietet Jugendlichen, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, die Möglichkeit ihre Berufsschulpflicht nach § 38 SchulG zu erfüllen.

Das Schulministerium informiert hier über die Ausbildungsvorbereitung.


Welche Fächer werden unterrichtet?
Geschäftsprozesse, Gesamtwirtschaftliche Prozesse, Personalwirtschaftliche Prozesse, Deutsch, Mathe, Englisch, Politik, Religion und Sport.

 

 

Teilzeitform:

Unsere Schülerinnen und Schüler wurden von der Agentur für Arbeit vermittelt und absolvieren deshalb an drei Tagen pro Woche eine "berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme" (bvB) bei einem Bildungsträger in Münster. Informationen der Arbeitsagentur über bvB-Maßnahmen finden Sie hier. An den übrigen beiden Tagen, zurzeit donnerstags und freitags, besuchen sie den Unterricht am Hansa-Berufskolleg.

 

 

In die Teilzeitform werden auch berufsschulpflichtige Jugendliche aufgenommen, die sich in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis befinden.



Eingangsvoraussetzungen am Hansa-Berufskolleg für die Teilzeitform:
1. Mindestens Hauptschulabschluss
2. Aufnahme in eine bvB-Maßnahme der Agentur für Arbeit oder
3. persönliches Beratungsgespräch am Hansa-BK. Ansprechpartnerin ist Frau Lott, Kontaktdaten siehe unten.

Welchen Abschluss bekommt man?
Man erwirbt keinen höheren Schulabschluss.

 

Vollzeitform:

Schüler/innen der Ausbildungsvorbereitung in Vollzeitform besuchen das Hansa-Berufskolleg immer donnerstags und freitags. An den drei anderen Tagen absolvieren sie ein Praktikum.

 

Eingangsvoraussetzungen:

- Vollzeitschulpflicht erfüllt
- bisher ohne Schulabschluss
- berufsschulpflichtig
- ohne Ausbildungsplatz
- ohne Schulplatz in einem anderen Bildungsgang der Sek II
- in Münster wohnhaft.

 

Im Erfolgsfall erwirbt man einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss.

 

Vor einer Anmeldung bitten wir um Vereinbarung eines persönlichen Beratungsgesprächs am Hansa-BK, Ansprechpartnerin ist Frau Lott, Kontaktdaten siehe unten. 

 

 


Alternativen zur Ausbildungsvorbereitung: Vollzeitschulische Bildungsgänge
Schüler/innen mit Hauptschulabschluss Typ 10A können sich auch für unsere Berufsfachschule bewerben. Schüler/innen mit dem mittleren Abschluss können sich auch für unsere Höhere Handelsschule oder den Bildungsgang Kaufmännische/r Assistent/in bewerben.

Wie bewirbt man sich für die Ausbildungsvorbereitung?
Ab Februar eines jeden Jahres bewirbt man sich über www.schueleranmeldung.de.

 

Ansprechpartner

tl_files/hansa_bk/content/fotos/Ausbildung/Bankkaufleute/lot_ras.jpg

                          

                     Verantwortliche für den Bildungsgang:    Zuständiger Abteilungsleiter:

                     OStR`Heidi Lott                                        StD Volker Rasch

 

                     Telefon: +49-251-608090                         Telefon: +49-251-608090

                     Telefax: +49-251-6080999                       Telefax: +49-251-6080999

                     eMail: lott@hansa-berufskolleg.de             eMail: rasch@hansa-berufskolleg.de