Finanzielle Zuschüsse

Übernahme der Kosten für Schulbücher

 

 

Zuschüsse für Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen des Jobcenters oder des Sozialamtes (einschließlich Asylbewerberinnen und Asylbewerber) und für Wohngeld- oder Kinderzuschlagberechtigte

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT):

  • 100 € jährlich für den persönlichen Schulbedarf
  • Kostenübernahme für Klassenausflüge und Klassenfahrten
  • Kostenloser Nachhilfeunterricht zur Verbesserung der Ausbildungschancen
  • 10 € monatlich für z. B. den Sportverein oder die Musikschule (- 17 Jahre)
  • 120 € jährlich für Ferienangebote und -freizeiten (- 17 Jahre)

Nähere Informationen und Hilfe bei der Beantragung der BuT-Leistungen bietet auch die Schulsozialarbeit

 

Übernahme der Fahrtkosten

 

 

Schüler-BAföG

Schülerinnen und Schüler erhalten, wenn sie ihren Lebensunterhalt und ihre Ausbildung nicht selbst finanzieren können, unter bestimmten Voraussetzungen Schüler-BAföG. Nähere Informationen und Hilfe bei der Beantragung bietet auch die Schulsozialarbeit.

 

Studierenden-BAföG

Unter der Telefonnummer: 0800 – 223 63 41 bietet das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit dem Deutschen Studentenwerk eine gebührenfreie Hotline zum Thema BAföG an. Montags bis freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr erhalten Sie hier Informationen und Hilfe bei allen Fragen im Zusammenhang mit dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG).

 

Beratung am Hansa-BK durch Frau Büchter.

Stipendium

Das bischöfliche Cusanuswerk fördert katholische Schulabgänger/innen mit FHR oder Abitur, die im Inland studieren wollen. Es unterstützt auch Studienaufenthalte, Praktika und Sprachkurse im Ausland.

Weitere Möglichkeit: www.mystipendium.de

 

Beratung am Hansa-BK durch Frau Büchter.

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

Wird während einer dualen Berufsausbildung geleistet. Auszubildende erhalten Berufsausbildungsbeihilfe, wenn sie während der Berufsausbildung nicht bei den Eltern wohnen. Nähere Informationen und Hilfe bei der Beantragung bietet auch die Schulsozialarbeit.