Personaldienstleistungskaufleute

Der Beruf:

 

Personaldienstleistungskaufleute sind in Personaldienstleistungsunternehmen oder in Personalabteilungen von Unternehmen tätig. Sie nehmen dort Aufgaben in den Bereichen Personalgewinnung, -einstellung, Personaleinsatzplanung und -durchführung, Personalsachbearbeitung, Personalführung und -entwicklung wahr. Sie sind zuständig für die Kundengewinnung, -betreuung und -bindung und die Auftragsbearbeitung.

 

Die Ausbildung:

 

Die 3-jährige Ausbildung findet an den Lernorten Berufsschule und Betrieb statt (daher: Duale Berufsausbildung). Es besteht die Möglichkeit, bei entsprechender schulischer Vorbildung bzw. überdurchschnittlicher Leistung sowie Einverständnis des Ausbildungsbetriebs der Ausbildung in kürzerer Zeit zu beenden.

 

 

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · 

 

Informationen

 

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung

 

Grundsätzlich wird keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung rechtlich vorgeschrieben. Mehr als die Hälfte der Auszubildenden hat die Hochschulreife, etwa ein Drittel verfügt über den mittleren Schulabschluss und etwa 10% beginnen die Ausbildung mit dem Hauptschulabschluss.

 

 

Die Ausbildung am Hansa-Berufskolleg

 

Am Hansa-Berufskolleg wurde die Ausbildung zum/r Personaldienstleistungskaufmann/-frau erstmalig zum Schuljahr 2008/9 in das Bildungsgangangebot aufgenommen. Derzeit ist in der Unter-, Mittel- und Oberstufe jeweils eine Klasse eingerichtet. Zu Beginn der Ausbildung, d. h. im ersten Ausbildungsjahr sowie in einem Halbjahr des zweiten Ausbildungsjahres, beträgt der Unterrichtsumfang 16 Wochenstunden. Es gibt zwei Berufsschultage mit jeweils 8 Unterrichtsstunden. In der zweiten Hälfte der Ausbildung wird der Unterrichtsumfang auf einen Berufsschultag mit 8 Unterrichtsstunden reduziert. In der Regel bleibt die Lage der Schultage in der Woche von Beginn bis zum Ende der Ausbildung gleich.

 

Im Rahmen der Ausbildung kann die Fachoberschulreife erlangt werden. Informationen dazu finden Sie hier.

 

Es besteht zudem die Möglichkeit, durch den Besuch von zusätzlichen Veranstaltungen die Fachhochschulreife während der Ausbildung zu erwerben. Informationen dazu finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau / zum Personaldienstleistungskaufmann finden Sie in unserem Flyer sowie im aktuellen Lehrplan und in der Verordnung über die Berufsausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann / zur Personaldienstleistungskauffrau.

 

 

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · 

 

Bestenehrung 2017

 

 

Vaimiti Kloubert, Adecco Personaldienstleistungen, ist beste Auszubildende Personaldienstleistungskauffrau 2017, im Bild 2.v.links. Foto: IHK Nord Westfalen.

 

 

 

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · 

 

Zusatzqualifikationen

 

Das Hansa-Berufskolleg bietet die Zusatzqualifikation zur/zum Europakauffrau/-mann an. Weitere Informationen zu diesem Bildungsangebot erteilt Anja Wedekind.

 

Auszubildende Personaldienstleistungskaufleute haben auch die Möglichkeit, das KMK-Zertifikat bei uns im Hause abzulegen. Diese zusätzliche Fremdsprachenprüfung  wird in den Sprachen Englisch und Niederländisch im Bereich Wirtschaft und Verwaltung angeboten. Sie können weitere Informationen von Robert Kasten oder von ihren Englischlehrerinnen und Englischlehrern erhalten.

 

In den vergangenen Jahren konnten einige Auszubildende auch an einem Auslandspraktikum in Großbritannien oder Irland teilnehmen. Informationen dazu finden Sie in diesem Flyer. Ansprechpartnerinnen sind Claudia Otto und Anja Wedekind.

 

In unserem Jahrbuch 2014/2015 finden sie einen Erfahrungsbericht von Jutta Patzelt, Personaldienstleistungskauffrau, zu ihrem Auslandspraktikum in Brighton. Das Jahrbuch finden Sie auf unserer Homepage.

 

 

 

 

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · 

 

Termine

 

Die Termine für die IHK-Zwischenprüfungen der nächsten Jahre finden Sie unter:

 

http://www.ihk-aka.de/aktuelles/termine/zp

 

Die Termine für die IHK-Abschlussprüfungen der nächsten Jahre finden Sie unter:

 

http://www.ihk-aka.de/aktuelles/termine/ap

 

 

Die Schulferien und unsere beweglichen Ferientage:

 

Schulferien

 

bewegliche Ferientage

 

 

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · 

 

Ansprechpartner

 

 

Zuständige Abteilungsleiterin

StD' Angelika Städler

 

Telefon: +49 251 608090

Fax: +49 251 6080999

E-Mail: staedler@hansa-berufskolleg.de    

Verantwortliche für den Bildungsgang

OStR' Margret Löbbert-Vogelsang

 

Telefon: +49 251 608090

Fax: +49 251 6080999

E-Mail: loebbert-vogelsang@hansa-berufskolleg.de

 

Sie erreichen die Lehrerinnen und Lehrer im Bildungsgang jeweils unter

nachname@hansa-berufskolleg.de