Hansa-Berufskolleg Münster

Hansa-Berufskolleg News

Hansa News

Willkommen am Hansa-Berufskolleg

Die Internationale Förderklasse (IFG) ist ein einjähriges vollzeitschulisches Angebot mit dem Ziel, die Voraussetzungen für den späteren Besuch einer Regelschule zu schaffen. Frau Schmies und Herr Seeger sind Ansprechpartner am Hansa-Berufskolleg, wenn es um den Besuch dieser Klasse(n) geht. Zusammen mit einem Team gestalten sie den Unterricht der Internationalen Förderklasse mit den Qualifikationszielen Verbesserung der Sprachkompetenz, der Allgemeinbildung und der grundlegenden Orientierung am deutschen Ausbildungsmarkt. Unterstützt wird unser Lehrerteam von Jonas Rohwetter vom Jugendausbildungszentrum (JAZ) und der Stadt Münster.

Die Schülerinnen und Schüler der IFK kommen aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt und sind in ganz verschiedenen Kulturen herangewachsen. Ihr gemeinsames Ziel ist es, zunächst die deutsche Sprache zu erlernen. Damit schaffen sie die Voraussetzung, um ihre Bedürfnisse zu artikulieren, ihre Bildungs- und Ausbildungswünsche zu verwirklichen und die deutsche Kultur besser kennenzulernen.

Die meisten jugendlichen Schülerinnen und Schüler der „Internationalen Förderklasse“ mussten ihre Heimat nicht ohne Grund verlassen. Sie kamen nach Deutschland mit ihren Familien,  einige Jugendliche sogar ohne Begleitung, weil in ihren Heimatländern Kriege, Unruhen, politische Verfolgung und Diskriminierungen sowie Katastrophen herrschen. Niemand flieht freiwillig!

Als starke Schulgemeinschaft werden wir durch eine offene Herzlichkeit und Kommunikationsbereitschaft diese Jugendlichen in ihren Bemühungen, die deutsche Sprache zu erlernen, unterstützen. (LV)

2015 08 20Willkommen

Hansa-Forum: Wie Kongresse „grün“ werden

Das MCC Halle Münsterland

Jahr für Jahr besuchen fast 500.000 Menschen rund 300 Konzerte und Shows, Kongresse und Messen. Das bringt Jobs und Geld in die Stadt: Gastronomen, Hoteliers, Einzelhändler oder Taxifahrer, sie alle profitieren. Doch das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland steht in einem schärfer werdenden Wettbewerb mit anderen Städten und Veranstaltungshäusern.

Immer mehr Veranstalter erwarten „grüne“ Kongresse. Das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, seit 2010 „Green Globe“-zertifiziert, zählt hier zu den Vorreitern der Branche. Nachhaltigkeit bedeutet dabei nicht nur eine CO2-freie Anreise oder der sorgsame Umgang mit Ressourcen, sondern auch die Schulung der Mitarbeiter, Barrierefreiheit und eine regionale Küche.

Geschäftsführerin Dr. Ursula Paschke stellt die Herausforderungen vor, denen sich ein modernes Veranstaltungszentrum stellen muss, das erfolgreich und nachhaltig im Wettbewerb besteht.

mCCHalleMuensterland

Video unserer Spendengala zugunsten von UNICEF

...steht auf unserem Youtubekanal online.

Rückblick auf unsere Spendengala zugunsten UNICEF

Unter den geladenen Gästen dieser Veranstaltung war Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung und stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen.  In ihrer Rede betonte Ministerin Löhrmann, dass es für Schülerinnen und Schüler in der heutigen Zeit sehr wichtig sei, beim Lernen Demokratie zu gestalten und zu leben. Schule habe die Aufgabe, die „Fackel der Demokratie“ hochzuhalten und an nachfolgende Generationen  zu übergeben. Dies sei eine wichtige Voraussetzung zur Sicherung der Grundrechte und hier vor allem der Menschenrechte, so die Ministerin.

Unser Schulleiter, David Fischer, der die Veranstaltung mit einer kurzen Ansprache eröffnete, begrüßte die anwesenden Gäste und dankte Frau Löhrmann für ihr Kommen. Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson übermittelte der Ministerin und allen Anwesenden der Spendengala die Willkommensgrüße der Stadt Münster. Gabriela Viefers,  UNICEF-Köln,  lobte das soziale Engagement des Hansa-Berufskollegs für die Kinderrechte und dankte herzlichst für die Spendenbereitschaft der Münsteraner. Christoph Strässer (MdB), Bundesbeauftragter für Menschenrechte der Bundesregierung, der schon im November im Hansa-Forum über Kinderrechte referiert hatte, war ebenfalls unter den geladenen Gästen.

Bereits im Vorfeld der Spendengala spendeten Ausbildungsbetriebe aus Münster und Umgebung sowie die städtische Kaufmannschaft zugunsten von UNICEF. Darüber hinaus stellten einige Unternehmen Sachspenden für die abendliche Tombola bereit.

Die Spendengala zugunsten von UNICEF wurde zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Klassen DE, DG, VP und unseren Lehrern, Marten Beckmann, Christoph Niehoff sowie Klaus Rosenau unter der Federführung von Studiendirektorin Angelika Städler gestaltet.

Wasja Stracke und Angelika Städler führten durch das kurzweilige Programm mit Reden, Musik, Improvisationstheater, Schülerbeiträgen und Tombola.  (LV)

Klassenfahrt ins Alpbachtal Wildschönau, Österreich

Um unsere Klasse, die HH 14 A im Zusammenhang mit der Skifreizeit nach Alpbachtal Wildschönau Österreich finanziell zu entlasten, haben wir einige Aktionen durchgeführt. Zunächst starteten wir in der Vorweihnachtszeit eine Waffelbackaktion und verkauften dazu noch Kaffee, Glühpunsch und Kuchen. Anschließend veranstalteten wir an einem schulfreien Tag ein gesundes Frühstück für den pädagogischen Tag der Lehrer, welches sehr gut bei allen ankam und woran wir viel Spaß hatten. Zu guter letzt spendete der Förderverein uns noch etwas dazu, weil er die Idee mit der Skifreizeit sinnvoll fand und uns unterstützen wollte. Wir hatten soviel Geld zusammen, dass wir für die Ausleihe des Skimaterials nichts bezahlen mussten.

Ganzer Artikel mit Fotos

UNICEF-Spendengala

UNICEF-Spendengala der Countdown läuft!

Am Freitag, 23. Januar laden wir Sie herzlich zu unserer UNICEF-Spendengala ein. Wir beginnen um 19:00 Uhr mit einem Sektempfang. Neben einem UNICEF-Vortrag zum Thema “Kinderarbeit“ erwartet Sie ein buntes Rahmenprogramm. Freuen Sie sich schon heute auf einen Auftritt der Jazz-Poeten und des Placebo-Theaters und auf eine Tombola zugunsten der UNICEF. Der Eintritt kostet: 38,00 €. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt. Der Betrag ist auf das Konto der Sparkasse Münsterland-Ost –DE 38 400501500135647667 unter Angabe Ihres Namens einzuzahlen.

Wir sagen DANKE!

Fair Trade School

Eine erneute Auszeichnung des Hansa-Berufskollegs

Und hier das Grußwort von Maike Schliebs, der Kampagnenleiterin Fairtrade-Schools:

Weiterlesen

Sponsorenlauf 2013/2014

Übergabe der Spendengelder

Am 18.06.2014 von 9:20 bis ca. 9:40 Uhr werden wir die gesammelten Spendengelder an das Johannes Hospiz und an Grünhelme e.V. übergeben. Gleichzeitig werden die sportlichsten Läufer und Klassen sowie die spendenfreudigste  Klasse und der spendenfreudigste Schüler ausgelobt.

Hansa Sponsorenlauf 2014

Projekttag Fair Future II

Der ökologische Fußabdruck

Eingeladene Klassen nehmen an diesem Projekt in der Zeit zwischen 07:50 Uhr und 13:00 Uhr teil.

Veranstaltungspartner des Projekts ist die Organisation "die Multivision e.V." in Zusammenarbeit mit OXFAM Deutschland und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH.

Ansprechpartnerin ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hansa-Forum mit Rupert Neudeck

Rupert Neudeck wurde 1939 in Danzig geboren. Im Sommer 1979 gründete er das deutsche Notärzte-Komitee Cap Anamur. Er wollte vietnamesische Boat People retten. Von 1979 bis 1986 fischten die Hilfsschiffe 11.488 Bootsflüchtlinge aus dem südchinesischen Meer. Das Komitee, zu dessen ersten prominenten Befürwortern Heinrich Böll gehörte, erweiterte rasch seinen Wirkungskreis und engagierte sich vor allem dort, wo staatliche Entwicklungshilfe aus politischen Gründen nicht greifen konnte. Krankenhäuser in Vietnam, Ambulanzen in Kolumbien und Äthiopien, Hospitäler in Nordirak und Tschetschenien - heute sind Komitee-Mitarbeiter weltweit im Einsatz.

1998 übergab Rupert Neudeck den Vorsitz des Komitees und war bis jetzt Sprecher von Cap Anamur. 2003 übergab als Gründungsmitglied auch diese Tätigkeit und ist seit diesem Monat Vorsitzender von Grünhelme.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

   Hansa-Berufskolleg
   Hansaring 80, 48155 Münster
    0251 608090
   0251 6080999
   info@hansa-berufskolleg.de

Webgeschreibung Anfahrt Hansa Berufskolleg

Jahrbuch Hansa Berufskolleg